PACT Wirkungsmacher | Sandra Krause

-

PACT Wirkungsmacher | Sandra Krause

Wie ist deine berufliche Entwicklung, bis du 2008 zu PACT kamst?  Wie sah deine berufliche Entwicklung vor PACT aus?

Ich kam 10 Monate nach meinem Abitur als Jungsporn zu PACT. Während dieser Überbrückungsphase absolvierte ich in München verschiedene Praktika in kleineren Eventfirmen. Eine harte und auch anstrengende Branche, insbesondere in der Betreuung vor Ort, aber zugleich ein guter Einstieg in die Berufswelt. Denn das kalte Wasser ist meist das Erfrischendste.

 

Du bist jetzt 8 Jahre bei PACT: Was waren und sind deine Rollen und Aufgaben bei PACT in dieser Zeit? Welchen Weg bist Du bei PACT gegangen?

Acht Jahre, wow! Gemessen an der Agenturbranche fühle ich mich schon richtig alt. Die Zeit ist unglaublich schnell vergangen, weil es jeden Tag Neues zu entdecken gab.

Nach ein paar Monaten der Aushilfstätigkeit legte ich mit einem dualen Studium bei PACT den Grundstein meiner beruflichen Entwicklung. Während der Praxisphasen kristallisierte sich immer mehr meine Vorliebe für die Welt der Zahlen heraus. Aus Vorliebe wurde Passion und aus der Studentin ein Business Analyst bei PACT DATA.

Seitdem durfte ich mit stetig wachsendem Verantwortungsbereich ein mannigfaltiges Aufgabenspektrum übernehmen: von der Erstellung zielgruppenspezifischer Reportings bis zur Implementierung des Retail Audit als neuen Portfolio-Baustein bei PACT… um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Heute bin ich Senior Consultant und bringe meine Expertise nicht mehr nur auf Projektebene, sondern auch auf Unternehmensebene ein. Eine Entwicklung, die mich stolz macht und neugierig stimmt auf das, was noch kommt.

 

Warum glaubst du an PACT? Warum bist du von PACT überzeugt?

Weil PACT mir Entwicklungsmöglichkeiten bietet.
Weil ich gefordert bin, mich selbst und meine Ideen einzubringen.
Weil diese Ideen einen Mehrwert für die Agentur und unsere Kunden schaffen.
Weil wir im Team für namenhafte Kunden mit individualisierten Lösungen wirken dürfen.
Weil diese Lösungen auch mich immer wieder aufs Neue herausfordern.

 

Warum stehst du hinter PACT?

Weil PACT seit acht Jahren auch hinter mir steht.

 

Wie hat PACT sich aus deiner Sicht in den letzten Jahren verändert, weiterentwickelt?

Um den Erfolg von langjährigen Kunden wie Sky oder o2 in einem immer mehr vom Endkunden bestimmten Markt zu sichern, ist es notwendig, dass auch wir als Partner uns weiterentwickeln. Die Geschwindigkeit der Veränderung treibt unsere Arbeit. Wir müssen stets einen Schritt voraus sein, indem wir die Erfahrungen der Vergangenheit mit der Zukunft verknüpfen.

Permanente Analyse und Optimierung von Prozessen und Systemen schaffen Sicherheit sowie notwendige Schnelligkeit in bereits bestehenden Services. Ein hoher Grad an Dynamik und Flexibilität erlaubt es uns, Trends aufzugreifen und gewinnbringend in Leistungen zu integrieren oder neue zu kreieren.

 

Wie siehst Du die Rolle von PACT als Agentur der Zukunft in unserer schnelllebigen Branche? Wieso ist PACT mit seinen Angeboten für die Zukunft gewappnet?

Die Basis alles Digitalen ist das Haptische.

Ein Beispiel: Mit zahlreichen Apps können wir heute Lebensmittel, Kleidung, Technik zu jeder Zeit von jedem Ort aus kaufen. Das geht aber nur mit einem entsprechenden Gerät und passenden Datentarif.

Trotz des Wandels im Markt und der zunehmenden Bedeutung des Online-Shoppings wird auch der Offline-Handel nach wie vor eine wichtige Rolle spielen. Es gibt Produkte und Dienstleistungen, die eine persönliche Beratung aufgrund der Komplexität des Produktes selbst oder aufgrund der Anbietervielfalt unabdingbar machen. Die Kunst besteht darin, Trends wie Digitalisierung und maximale Mobilität in bestehende Leistungen zu integrieren und eine Verbindung der beiden Welten herzustellen. Und genau das tun wir!


Was unterscheidet PACT von seinen Wettbewerbern?

PACT lässt sich am eigenen Leistungsversprechen messen und vergüten und geht gemeinsam mit seinen Wertschöpfungspartnern in ein kalkulierbares, unternehmerisches Risiko. Ein äußerst mutiges, zugleich aber auch einzigartiges Prinzip. Dies könnten wir nicht tun, wenn wir von der Wirkung unseres Tuns nicht zu 100% überzeugt wären.

 

Verlässlichkeit ist ein Attribut, das PACT als oberstes Gut sieht. Woran merkt man das?

An der zusätzlichen Meile.

Neugier, das Bestreben außergewöhnlich zu sein, der Anspruch zur Perfektion und die Leidenschaft jedes Mitarbeiters für seinen Aufgabenbereich treiben uns an, als Team mehr als nur 100% Leistung und Kundenzufriedenheit zu erreichen.

 

Wie interpretierst du für dich und deine Arbeit und den Kunden das PACT Markenversprechen CREATE IMPACT?

Create Impact bedeutet, mich Themen zu widmen, die die Agentur und mich herausfordern und weiterentwickeln.

 

PACT verspricht „Wir tun nichts, das nicht wirkt“ und verleiht dieser Aussage durch das CPX-Prinzip Substanz. Wie setzt du das PACT Wirkungsversprechen persönlich in deiner täglichen Arbeit um (intern, extern)?

Für mein Aufgabenfeld heißt dies konkret…
…Kontrolle der Datenqualität zur Erhöhung des Vertrauens in und damit der Nutzung von Zahlen
… KPIs zu definieren und so aufzubereiten, dass sie dem Management in einer schnellen und fundierten Entscheidungsfindung Unterstützung bieten
… Stärken und vor allem Schwächen anhand tiefergehender Datenanalyse aufzudecken, auch wenn dies zu Reibung führt. Doch Reibung erzeugt Energie und durch Energie entsteht Bewegung.

 

Was kann ein Mitarbeiter, egal auf welcher Entwicklungsstufe, bei PACT lernen? Was lernt man als Mitarbeiter bei PACT?

Eigenverantwortung und Zusammenarbeit im Team.

 

Was macht das Arbeiten bei PACT zu etwas Besonderem?

Das Besondere an der Arbeit bei PACT: die Inhalte und Kollegen. Es gibt kein Schwarz-Weiß, es gibt nur Bunt. Ständig neue Herausforderungen und unterschiedlichste Charaktere sorgen für ein produktives, konstruktives und harmonisches Arbeiten und Miteinander.

 

Nochmal zu dir: Was macht dich als Mensch aus und warum bist du damit ein echter PACTler und Wirkungsmacher?

Ich suche ständig nach Hintergründen, Lösungen und Optimierungen, strebe nach Perfektion.

Zufriedenheit entsteht bei mir, wenn ich etwas bewirkt habe: für mich selbst, meine Kollegen, für ein konkretes Projekt, für PACT.

 

Was machst du, wenn du nicht für PACT im Einsatz bist? Wie sieht dein Leben abseits von PACT aus?

So ganz kann ich die Liebe zu den Zahlen auch im Privaten nicht abstellen. So wird die organisatorische und finanzielle Planung einer Feier von Freunden schnell mal in Excel abgebildet. Zum Abschalten schlage ich gern ein paar Bälle auf dem Golfplatz, genieße die Zeit mit Freunden oder koche in gemütlicher Familienatmosphäre.

 

Abschließend: Wie siehst Du die Zukunft von PACT?

Die Zukunft von PACT sehe ich genauso aufregend und spannend, wie es die Vergangenheit war.

Auch wenn der Online bzw. digitale Bereich immer mächtiger wird, ist und bleibt der persönliche Kundenkontakt für den Erfolg eines Unternehmens essentiell wichtig. Und hier setzt PACT als verlässlicher Partner mit einem stets individualisiert passenden Angebot an.